Sie sind hier: Über uns Schützenheimbau

Seit der Vereinsgründung im Jahre 1951 bis zu seiner Schließung im Jahr 2013 hatte der Schützenverein seine Heimat im Gasthaus Ringhut.

Glücklicherweise plante die Gemeinde Tagmersheim den Bau eines Dorfladens. Auf der Suche nach einer neuen Bleibe fragte der Schützenverein an, ob im Obergeschoß Räumlichkeiten für den Schießbetrieb eingerichtet werden könnten. Die Gemeinde sagte zu unter der Voraussetzung, dass sich der Verein an den Mehrkosten beteiligt und Eigenleistungen einbringt.

So entstand zwischen April 2014 und September 2015 ein neues Vereinsheim mit sechs elektronischen Schießständen. In der Bildergalerie kann der Baufortschritt beobachtet werden.

Spatenstich am 23.04.2014
v. l. Petra Riedelsheimer (Geschäftsführerin des Dorfladens), Julia Geiger (Amt für ländliche Entwicklung Schwaben), Bürgermeister Georg Schnell, Erich Herreiner (Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten: Leader Manager), Architektin Michaela Bittner, Bauunternehmer Josef Haschner, Josef Heckel und Rupert Mayr (1./2. Schützenmeister Hubertus Tagmersheim)

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.